Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

6raum.de

Bedauerlicherweise erreichten uns gleich nach Veröffentlichung dieses Beitrags Kommentare trauriger Mitglieder, welche sich schon jetzt entnervt von 6raum verabschieden möchten. Wir empfehlen daher diese Webseiten zu testen:

Für Männer                         Für Frauen

1. Beste Sex Date Site        1. Beste Sex Date Site

2. Beste Sex Date Site        2. Beste Sex Date Site

3. Beste Sex Date Site        3. Beste Sex Date Site

 
Bei diesem Portal handelt es sich um eine Community, deren Priorität bei erotischen Verabredungen liegt. Die Kontaktaufnahme ist jederzeit über das Portal möglich, im Test waren die meisten Profile eindeutig auf erotische Begegnungen ausgelegt. Neben realen Treffen wird auch die Möglichkeit geboten, erotische Momente vor der Kamera zu erleben, hierfür ist der Einsatz von Coins erforderlich.

6raum.de Test / Testbericht & 6raum.de Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Die Anmeldung bei 6raum.de war schnell und unkompliziert möglich, wir mussten lediglich unseren gewünschten Namen, eine E-Mailadresse und unser Geschlecht angeben. Nach Verifizierung der E-Mailadresse ist es sinnvoll, zunächst das eigene Profil zu erstellen, um das Interesse der anderen Mitglieder zu wecken. Es gibt verschiedene Rubriken im Profil, die ausgefüllt werden können. Hierzu gehören Angaben zur eigenen Person, wie beispielsweise sexuelle Interessen, Rauchverhalten, Freizeitbeschäftigungen und berufliche Situation. Darüber hinaus können fünf Fragen mit einem Freitext beantwortet werden, auch hier liegt das Augenmerk primär bei den sexuellen Interessen. Komplettiert wird das eigene Profil, indem Angaben zum Wunschpartner gemacht werden. Hier können die Nutzer sehr ins Detail gehen, von der gewünschten Brustgröße, bis zur bevorzugten Haarfarbe, bleiben keine Wünsche bei der Auswahl offen.

Die Nutzung der Webcams auf der Seite ist kostenpflichtig, es bieten zahlreiche Frauen ihre Dienste vor der Kamera an. Im Test war das Angebot stets umfangreich, egal zu welcher Uhrzeit, selbst am Vormittag waren Damen aus verschiedenen Kategorien auf Sendung. Um Chats mit Frauen zu erleben, deren Inhalt eindeutig der Altersfreigrenze 18 + entspricht, ist eine Altersverifizierung erforderlich. Generell muss dieser Prozess, der über eine Partnerseite abgewickelt wird, durchlaufen werden, um eindeutig erotisches Material sehen zu können.

6raum.de Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Hinsichtlich der Anzahl seiner Mitglieder, hält sich das Portal 6raum.de bedeckt. Auf der Seite selbst konnten keine Angaben gefunden werden, bei der Suche nach Frauen, ohne sonstige Kriterien, wurden in der eigenen Stadt stets zwischen 100 und 200 Ergebnissen angezeigt.

6raum.de Features: Darstellung und Kritik

Die Hauptnutzung bei diesem Portal besteht darin, Kontakt per Nachricht oder SMS zu anderen Mitgliedern herzustellen und Treffen zu vereinbaren. Die Kommunikation über das interne Nachrichtensystem funktioniert schnell und sicher, setzt aber eine kostenpflichtige Mitgliedschaft voraus. Per SMS können nur jene Mitglieder kontaktiert werden, die vorab ihre Handynummer hinterlegt haben und diese verifizieren ließen. Die Nachricht wird dann über die Seite versandt, so dass niemand gezwungen wird, seine eigene Nummer an den Chatpartner zu übermitteln.

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, andere Mitglieder direkt per Anruf zu kontaktieren und dabei trotzdem anonym zu bleiben. Auch dies ist nur möglich, wenn die eigene Handynummer beim Portal hinterlegt wird. 6raum.de kümmert sich auch um Anrufe, wenn der Empfänger gerade nicht erreichbar ist. Es wird ein Anrufbeantworter eingeschaltet, auf dem eine Nachricht hinterlassen werden kann. Positiv an dieser Funktion ist, dass zunächst ein telefonischer Kontakt aufgebaut werden kann, ohne das die eigene Telefonnummer preisgegeben werden muss.

6raum.de Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Bei 6raum.de gibt es verschiedene Arten der Premiummitgliedschaft, die eine erleichterte und umfangreichere Bedienung des Portals ermöglichen. Interessenten können zwischen der Silber- und der Goldmitgliedschaft wählen. Die Silbermitgliedschaft bietet folgende, zusätzliche Funktionen:

– unbegrenzter Versand von Nachrichten an andere Mitglieder
– die Möglichkeit selbst eine Freundschaftsanfrage zu verschicken
– die Nutzung der erweiterten Suchfunktion
– ein Geschenk in Höhe von 50 Coins

Diese Mitgliedschaft kann für 30, 90 und 180 Tage gebucht werden. Bei einem 30-tägigen Abonnement fallen Kosten in Höhe von 29,90 EUR an. Wird die Mitgliedschaft für 90 Tage gebucht, kostet dies insgesamt 49,90 EUR. Die 180-tägige Mitgliedschaft lässt Kosten in Höhe von 89,90 EUR entstehen.

Darüber hinaus gibt es die Goldmitgliedschaft, mit der folgende, zusätzliche Funktionen nutzbar sind:

– eine Kontaktgarantie seitens des Portals, mit Geld-Zurück-Versprechen
– das eigene Profil wird in den Suchergebnissen weiter oben gelistet
– das eigene Profil wird jede Woche per Newsletter beworben
– es wird ein privilegierter VIP-Support angeboten
– ein Geschenk in Höhe von 100 Coins

Auch diese Mitgliedschaft kann für 30, 90 und 180 Tage gebucht werden. Die 30-tägige Mitgliedschaft geht mit Kosten in Höhe von 39,90 EUR einher. Für das 90-tägige Angebot werden 59,90 EUR fällig und die 180-tägige Mitgliedschaft kostet 99,90 EUR.

Um vor der Kamera mit Frauen zu chatten oder das eigene Profil kurzfristig in den Suchergebnissen an die Spitze zu setzen, werden Coins benötigt. Diese können in Paketen zu 80, 200 und 500 Coins erworben werden. 80 Coins kosten 9,99 EUR, 200 Coins können für 24,99 EUR gekauft werden und für 500 Coins werden 49,99 EUR fällig.

Alle Angebote können per Sofortüberweisung, via Kreditkarte oder per Lastschrift vom Bankkonto gekauft werden.

6raum.de Benutzerfreundlichkeit

Die Seite 6raum.de ist sehr leicht nutzbar, die Funktionen sind weitgehend selbsterklärend und alles ist sehr übersichtlich gestaltet. Falls Fragen offen bleiben, hilft die umfangreiche Sammlung der häufigsten Fragen schnell weiter. Sollte eine Funktion nicht nutzbar sein, aufgrund einer fehlenden oder falschen Mitgliedschaft, wird dieses unmittelbar erklärt und es folgt eine Weiterleitung zur Kaufmöglichkeit.

Vergleich von 6raum.de zu relevanten Wettbewerbern

Wir empfanden 6raum.de im Vergleich zu ähnlichen Wettbewerbern etwas langweilig, da die zentralen Funktionen lediglich aus der Kontaktaufnahme und den Livecams bestehen. Vermisst haben wir umfangreiche Bildergalerien, die Möglichkeit Gästebucheinträge zu hinterlassen oder auch Geschenke zu verschicken. Auch wenn wir keinen genauen Einblick bekommen konnten, wie viele Mitglieder bei diesem Portal tatsächlich unterwegs sind, erschien uns die Seite doch sehr einsam und weniger besucht. Im Vergleich zu anderen Portalen war die Anzahl der Suchergebnisse, die unseren Testkriterien entsprechen, doch sehr gering.

Ist 6raum.de Abzocke oder ist es seriös?

Es besteht bei 6raum.de kein Risiko von versteckten Kosten, da sehr übersichtlich dargelegt wird, wie lange ein Abonnement läuft und welche Beträge dafür fällig werden. Wir empfanden es als auffällig, dass uns unmittelbar nach unserer Anmeldung eine Dame kontaktierte, den Wunsch nach einem Treffen äußerte und wir nach Abschluss unserer Mitgliedschaft jedoch keine Antwort mehr erhielten. Ob dies als Lockangebot des Seitenbetreibers zu verstehen ist, können wir nicht mit Gewissheit sagen, dennoch ist es unserer Erfahrung nach für Frauen untypisch, sich direkt für ein Treffen anzubieten, obwohl der betreffende Nutzer noch nicht einmal ein Foto in sein Profil geladen hat.

Ein kurzer Besuch bei 6raum.de in 2017

Die Seite ist nicht gerade die Neueste, aber immerhin kennen nicht alle User das Dating Netzwerk 6raum.de. Nein, nicht die 6-Raum-Wohnung ;-), sondern eine Dating Seite für Erwachsene nicht nur im gesamten deutschsprachigen Raum, die gleichgesinnte Mitglieder auf der ganzen Welt suchen. Wer immer noch nicht auf die Idee kam, dass es um die schönste Nebensache der Welt geht, ist selber schuld. Sorry, ist auch nicht so schlimm.

Zurück zu 6raum.de: Wir haben die Seite jetzt in Mai 2017 nochmals kurz besucht und wie es aussieht, wurde der Startseite ein kleines Relunch verpasst, neue Bilder, neue Mädels. Nett und das war es schon. Nach der Anmeldung finden die neuen Mitglieder keine neuen Features oder Specials. Weiterhin können wir die Profilsuche auch ohne Login starten, was bedeutet, dass auch die Nicht-Mitglieder von 6raum Kontaktanzeigen sehen. Am Datenschutz kann das Portal weiterhin viel verbessern.

Fuckbook.com Erfahrungen

Da Fuckbook aus den USA stammt, tummeln sich dort auch fast nur englischsprachige Männer und Frauen. User aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz gibt es kaum. Und wer hat schon Bock für ein Sex-Date in den Flieger zu steigen?

Sexdating Seiten mit deutschen Usern:

Für Männer                         Für Frauen

1. Beste Sex Date Site        1. Beste Sex Date Site

2. Beste Sex Date Site        2. Beste Sex Date Site

3.http://hottubenew.com        3. Beste Sex Date Site

 
Alle, die sich im Adultbereich tummeln, sich für Sexdates und Ähnliches begeistern, werden früher oder später mit Fuckbook.com konfrontiert werden. Der Name ist Kalkül und erinnert zweifelsohne an die größte Social-Network-Plattform Facebook. Doch während Letztere ihre Dienste gratis anbietet, muss hier recht anständig berappt werden.

Was bietet Fuckbook.com seinen Usern?
Jeder, der sich auf dieser Fuckbook.com zum ersten Mal bewegt, ist erstaunt, vielleicht zunächst auch verwirrt, über die riesige Bandbreite an Amateurfotos und Videos. Ständig wird die Sexdatingseite mit neuem Material gefüttert, was auch kein Wunder ist, wenn hier der weltweite Zugriff berücksichtigt wird. Die Videos sind kostenpflichtig, das Gleiche gilt für die Sexchats. Freuen Sie sich auf Sexblogs oder möchten Sie gerne einen eigenen führen? Bei fuckbook.com wird zwar damit geworben, doch die Blogs entpuppen sich in der Regel als Profileinträge der Member, die mit herkömmlichen Blogs wenig gemeinsam haben. Die meisten sind auf Englisch und posten neben erotischen Storys auch Sexpartnergesuche oder humoristische Einlagen. Auf Fuckbook.com geht es international zu und selbst User aus den entferntesten Winkeln der Welt haben hier ihre Profile angelegt. Wer sich ein wenig auf Fuckbook.com umschaut, wird jedoch bald feststellen, dass der Hauptteil der User aus den Vereinigten Staaten kommt. Und da fängt die Krux schon an, denn wer will den für ein Sexdate bis in die Staaten jetten? Der deutschsprachige Raum hingegen bewegt sich eher verhalten und um wirklich interessante Profile herauszugoogeln, kann in eine Krümelsucherei ausarten.

Auch bei Fuckbook.com ist nicht alles geschenkt
Sollten Sie sich bei Fuckbook.com registrieren, werden Sie bald feststellen, dass es hier kaum Gratisfeatures gibt. So können Sie zwar die Profile der Mitglieder sehen, möchten Sie jedoch den Chat nutzen und das eine oder andere Video anschauen, geht’s gleich zur Kasse. Wenn Sie also richtig aus dem Vollen schöpfen und alle Angebote nutzen, ist eine Premiummitgliedschaft erforderlich. Die ist kostenpflichtig, wird als Paket verkauft und in US-Dollar entrichtet, die Sie mit einer Kreditkarte begleichen können. Ein Monat kostet 29,95 US-Dollar, während sich das Vierteljahrabo mit 19,96 Dollar pro Monat verkauft. Entscheiden Sie sich hingegen für ein Jahresabonnement, belaufen sich die Kosten auf 7,95 Dollar im Monat. Zudem gibt es noch eine zehnjährige Mitgliedschaft, die sich auf 299,95 US-Dollar summiert, jedoch kaum anzuraten ist, da niemand weiß, ob Fuckbook.com nach dieser Dekade noch existiert.

Ausblick
Fuckbook.com bedient sich der Verschleierungstaktik und lockt zunächst mit dem Zauberwort “gratis” viele zukünftige Member an. Anbetracht der Tatsache, dass es im deutschsprachigen Raum jedoch zahlreiche interessante und vor allem kostengünstige Sexdatingportale gibt, lohnt es sich nicht wirklich auf Fuckbook.com zurückzugreifen. Natürlich können Sie sich auf der internationalen Seite Anregungen holen, doch wenn Sie an realen Sexdates, möglichst noch in Ihrer Nähe interessiert sein sollten, kommt diese Sexdatingplattform eher weniger infrage. Auch als Community kann fuckbook.com nicht so recht punkten, zumal relativ schnell der Eindruck entsteht, dass hier Oberflächlichkeit an der Tagesordnung steht, vor allem was Profile, Foto- oder Videokommentare anbelangt. Schade eigentlich, denn nichts ödet User auf Dauer mehr an, als feststellen zu müssen, dass nach einem 08/15 Prinzip vorgegangen wird. Nichtsdestotrotz: Zum Schnuppern und kurzweiligem Zeitvertreib lohnt sich das Surfen auf Fuckbook.com allemal.

Sexkontakte ohne Anmeldung

Die ganze Wahrheit über Sexkontakte ohne Anmeldung
Wenn du unter Kontakten etwas anderes als Nutten / Escort verstehst, dann gibt es nicht eine einzige Seite, wo du dich nicht wenigstens mit einer email registrieren musst. Du mußt dich deshalb jetzt entscheiden: Vergiß die Idee jemals ein Sexdate zu haben oder registriere dich eben doch (tausende tun es jeden Tag):

Für Männer                   Für Frauen

1. Beste Fick Seite        1. Beste Fick Seite

2. Beste Fick Seite        2. Beste Fick Seite

3. Beste Fick Seite        3. Beste Fick Seite

 
Sexkontakte ohne Anmeldung, funktioniert es wirklich?

Wenn Sie selbst schon einmal auf der Suche nach einem Sexpartner waren, sind Sie sicherlich auch auf Angebote im Stil von “Sexkontakte ohne Anmeldung, jetzt gleich testen”, gestoßen. Was einfach klingt, funktioniert in der Praxis schlichtweg nicht. Sie werden kein Portal finden, auf dem Sie ohne eine Anmeldung tatsächlich einen passenden Partner finden. Meist ist eine Suche bei den großen Single- und Datingbörsen nicht einmal ohne Einzahlung möglich, denn fast jeder Schritt kostet Geld. Warum also werden wir als Kunde gelockt, wenn wir ohnehin keine Sexkontakte ohne Anmeldung finden? Ganz einfach, sind wir erst einmal auf dem Portal, haben schon das ein oder andere sympathische Foto entdeckt, dann bleiben wir meist auch da, schließlich suchen wir ja einen Partner für heißen Sex.

Keine Sexkontakte ohne Anmeldung, was nun?

Wenn Sie irgendwann resigniert festgestellt haben, dass Sie keine Sexkontakte ohne Anmeldung finden werden, haben Sie die Qual der Wahl. Sie müssen sich jetzt entscheiden, wie Sie weiter vorgehen möchten. Jene Anbieter, die Sie vorher damit geködert haben, ohne Anmeldung nette Frauen oder Männer kennenzulernen, wollen Sie jetzt als richtigen Kunden gewinnen. Doch möchten Sie das auch? Zugegeben, es gibt durchaus Singlebörsen, bei denen sich die Registrierung lohnt. Doch Sie sollten sich stets darüber im Klaren sein, dass sie ohne einen Cent zu bezahlen, meist schon am Versand einer Nachricht scheitern.

Kosten für vermeintliche Sexkontakte ohne Anmeldung

Haben Sie Sich dafür entschieden, Mitglied einer Partnervermittlung, Singlebörse oder Datingplattform zu werden, richten Sie zunächst einen Account ein. Noch kostet Sie der ganze Spaß keinen Cent und möglicherweise sind Sie noch vergnügt und guter Hoffnung, schon bald einen passenden Partner zu finden. Doch meist folgt der Schreck schon in dem Moment, wenn Sie den Besitzer eines passenden Profils anschreiben möchten, denn der Versand von Nachrichten ist bei vielen Portalen nicht mehr kostenlos. Spätestens jetzt werden Sie aufgefordert, eine Mitgliedschaft auszuwählen, meist werden Ihnen verschiedene Pakete angeboten und Sie haben wieder die Qual der Wahl.

Mitgliedschaft ja oder nein?

Da Sie Sexkontakte ohne Anmeldung nicht finden werden, stehen Sie irgendwann vor der entscheidenden Frage, ob Sie eine kostenlose Mitgliedschaft in ein kostenpflichtiges Abonnement umwandeln wollen. Entscheiden Sie Sich dafür, haben Sie deutlich mehr Möglichkeiten bei der entsprechenden Plattform, Ihr Konto oder Ihre Kreditkarte wird aber dafür auch belastet. Übrigens, je länger Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abonnieren, umso günstiger wird der Spaß für Sie. Buchen Sie gleich im Voraus für ein ganzes Jahr, zahlen Sie im Schnitt 50 Prozent weniger, als wenn Sie nur für einen Monat Mitglied bleiben möchten. Der Betrag ist aber leider im Voraus für das ganze Jahr zu entrichten, so dass wir deutlich feststellen können: Sexkontakte ohne Anmeldung? Nein, das gibt es nicht.

TopDate18.de – Dieses Profil kommt mir bekannt vor

TopDate18.de wird präsentiert von Dateyard, ein nachweislich seriöser Anbieter, der zahlreiche Datingplattformen unterhält. Auch wenn es kaum zu glauben ist, die Chancen auf echte Dates sind hier vorhanden.

Das beste daran ist, dass die Frauen bei TopDate18.de keinesfalls abgehalfterte Schabracken sind, die im wahren Leben keinen Mann mehr abbekommen. Es handelt sich um erotische, attraktive Ladys, die ihre Lust auf Sinnlichkeit wiederbeleben möchten.

Anmelden und sofort loslegen

TopDate18.de begrüßt Dich direkt mit der Frage auf dem Bildschirm, ob Du ein geiles Date in Deiner Heimatstadt finden möchtest. Was für eine Frage, welcher Mann will das nicht? Also schnell die Anmeldedaten eingeben und schon kann es loslegen.

Übrigens: Vom Aufbau her sieht TopDate18.de aus wie alle anderen Portale von Dateyard, aber denoch musst Du Dich gesondert registrieren. Einloggen mit bereits vorhandenen Daten funktioniert nicht.

Nach der Anmeldung bestätigst Du Deine E-Mailadresse und wirst dann direkt aufgefordert Dein Profil zu vervollständigen. Diese Erinnerung ist sinnvoll, denn ohne gutes Profil hast Du keine Chancen.

Dieses Profil kommt mir bekannt vor

Wenn Du mehrere Datingportale nutzt kann es passieren, dass Du bei TopDate18.de auf bekannte Gesichter stößt. Zunächst haben wir irritiert geschaut und sind davon ausgegangen, dass hier etwas nicht stimmt. Doch bei näherer Betrachtung der AGB erklären sich die bekannten Gesichter schnell.

Dateyard als Betreiber legt hier fest, dass Profile nicht nur auf einem Portal, sondern auf allen Portalen des Betreibers gezeigt werden dürfen. Die Kontakte werden dann entsprechend hergestellt. Optimal also, wenn Du Dein Profil weit verbreitet wissen möchtest und Lust hast, möglichst schnell ein Date zu bekommen.

Welche Frauen nutzen TopDate18.de?

Frauen wird oftmals nachgesagt, dass sie gar kein Interesse an Sexualität haben. Sie warten zu Hause brav auf ihre Ehemänner und begnügen sich mit dem einmal pro Woche stattfindenden Hausfrauensex. Denkst Du auch so? Lass Dir gesagt sein, das ist ein Irrtum.

Bei TopDate18.de findest Du zahlreiche Frauen, die keine Lust mehr auf Hausfrauensex haben und mehr wollen, als ihr Mann ihnen bieten kann. Viele Ladys auf der Plattform sind verheiratet und werden zu Hause einfach nicht mehr befriedigt.

Bei TopDate18.de suchen sie daher keinen Mann fürs Leben oder haben finanzielle Interessen, sie wollen gefickt werden. Und das ist es doch, was auch Du willst, richtig?

Unser Fazit zu TopDate18.de

Auch bei TopDate18.de kommst Du ohne eine Premium-Mitgliedschaft nicht zum Zug. Auf den ersten Blick abschreckend, auf den zweiten Blick aber logisch. Dienstleistungen kosten nun einmal Geld und die Bereitstellung der Plattform ist eine Dienstleistung.

Du kannst hier guten Gewissens bezahlen und Dich auf die Suche nach einem Date machen. Wenn Du in einer Kneipe oder Bar auf Brautschau gehst zahlst Du an einem Abend mehr, schließlich sind Getränke verdammt teuer.

SexDateVermittlung.com – Echte Frauen oder Animateure?

Meist soll bereits der Name einer Homepage andeuten, worum es sich eigentlich handelt. Somit wäre SexDateVermittlung.com die perfekte Seite um erotische Treffen vermittelt zu bekommen. Ob das wirklich funktioniert oder ob der Name hier nur Schall und Rauch ist haben wir ausprobiert.

Anmeldung und mehr bei Sexdatevermittlung.com

Schon beim ersten Besuch von Sexdatevermittlung.com, wirst Du mit zahlreichen Bildern erotischer Damen belohnt. Auf den ersten Blick suchen sie alle händeringend nach einem Mann, der bereit ist ihnen Lust zu verschaffen. Wir haben uns angemeldet, was innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Du suchst Dir einen brauchbaren Namen aus, gibst Passwort und E-Mailadresse ein und sobald Du den Link bestätigt hast, kannst Du auf Dein Profil zugreifen.

Dieses kannst Du sehr individuell gestalten, vom Fotos, über Videos, bis hin zu verschiedenen Angaben wie Vorlieben oder Interessen steht es Dir frei, dass perfekte Profil zu erstellen. Doch brauchst Du das eigentlich bei Sexdatevermittlung.com? Wir zweifeln daran, denn die Damen schrieben uns schon an, bevor wir nur einen Handstreich im Profil verändert hatten.

Echte Frauen oder Animateure?

Die AGB von SexDateVermittlung.com sagt aus, dass es sowohl Operatoren, als auch reale Frauen auf der Website gibt. Es wird klar darauf hingewiesen, dass mit Operatoren lediglich verbale und nonverbale Kommunikation auf verschiedenen Wegen möglich ist, aber keine Treffs gesucht werden. SMS schreiben, telefonieren, chatten, all das funktioniert mit den Angestellten von Sexdatevermittlung.com.

Hierbei ist auffällig, dass die Damen wirklich professionell arbeiten. Die Gespräche sind anregend, humorvoll, sympathisch und machen Spaß, wenn man in der Lage ist auszublenden, dass keine echte Person dahinter steckt. Es bringt auch Vorteile, sich mit unechten Frauen zu unterhalten. Wenn Du z.B. gerade Lust auf ein erotisches Gespräch hast, aber die Suche nach einer realen Frau zu lange dauert, ist das eine gute Abwechslung.

Webcamsex und Livetreffs

Laut SexDateVermittlung.com soll es möglich sein, reale Frauen für echte Dates kennenzulernen. In unserem Test sind wir nur auf wenige, reale Frauen gestoßen, außer im Webcambereich, hier gibt es sie natürlich zu sehen. Allerdings haben die Webcamladys keinerlei Interesse an Dates, es handelt sich hier rein um virtuelles Vergnügen. Der Cambereich punktet durch große Abwechslung, viel Auswahl im Bereich der Damen und eine Topfunktionalität.

Die meisten Cams werden in guter HD-Qualität übertragen, lassen sich ins Vollbild vergrößern und die Damen sind mehr oder weniger tabulos. Für den schnellen Camsex zwischendurch ist Sexdatevermittlung.com daher optimal geeignet.

Fazit:

Der Name Sexdatevermittlung.com ist bei dieser Website leider nicht Programm, die Chancen auf ein echtes Sexdate schätzen wir als gering ein. Für sexuelles Onlinevergnügen ist das Portal aber geeignet, die Abwechslung ist groß und insbesondere der Cambereich lockt.

Schnaxln.com: Wie funktioniert die Sextreffgarantie?

Schnaxln.com ist eine Erotikcommunity, bei der Du passende Partner findest, wenn Du auf der Suche nach Sexdates bist. Der Name “Schnaxln” kommt von der österreichischen Bezeichnung für Sex, die Plattform ist jedoch auch für Mitglieder aus Deutschland verfügbar.

Schnaxln.com Erfahrungen

Schnaxln.com ist nur nach einer vorherigen Registrierung möglich. Wenn Du Dich beeilst kannst Du innerhalb von fünf Minuten Mitglied sein. Im ersten Schritt gibst Du Deine E-Mailadresse an und Dein Geburtstag, bestätigst das ganze mit einem Passwort und wartest auf die Bestätigungsmail. Wenn Du den dort befindlichen Link anklickst, werden Dir ein paar Fragen zu Deinen sexuellen Interessen gestellt.

Du kannst aus einem Menü auswählen, welche Vorlieben Du hast und was Deine künftige Sexpartnerin mitbringen sollte. Anschließend kannst Du einen kleinen Freitext über Dich erstellen und ein Foto hochladen. Sind diese Schritte erledigt, hast Du ein vollständiges Profil und kannst sofort loslegen.

Als Mitglied von Schnaxln.com erhältst Du Vorschläge von Frauen, die gut zu Deinen Angaben machen. In der Übersicht kannst Du direkt sehen, welche Vorlieben die Frauen haben. Das erleichtert Dir die Suche, denn Du musst nicht jedes Profil einzeln anklicken um zu sehen, ob ihr überhaupt miteinander harmoniert.

Wenn Du Frauen außerhalb Deiner Partnervorschläge kennenlernen willst, ist das Volltrefferspiel empfehlenswert. Hier bekommst Du Fotos von Frauen aus der Community gezeigt und kannst wählen, ob Du die jeweilige Dame sehen möchtest oder nicht.

Wenn ihr beide mit “ja” antwortet seid ihr ein Volltreffer und könnt direkt miteinander in Kontakt treten. Wer Dich gern treffen möchte wird Dir übrigens auch im Profil angezeigt, so dass Du immer weißt, wie beliebt Du bist und bei welcher Frau Du für Bauchkribbeln gesorgt hast.

Schnaxln.com Kosten

Deine Anmeldung bei schnaxln.com ist kostenlos, allerdings empfiehlt sich der Kauf einer Premiummitgliedschaft, um alle Funktionen nutzen zu können. Die Premiummitgliedschaft ist in folgenden Paketen erhältlich:

1) Ein Monat Laufzeit für 39,90 Euro
2) 3 Monate Laufzeit für 29,90 Euro / Monat
3) 6 Monate Laufzeit für 24,90 Euro / Monat

Bezahlen kannst Du per Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Lastschrift von einem deutschen Bankkonto.

Schnaxln.com gewährt Dir beim Kauf einer Mitgliedschaft eine Sextreffgarantie. Die Website versichert Dir, dass Du Dein Geld zurück erhältst, wenn Du im Rahmen Deiner kostenpflichtigen Mitgliedschaft kein Sextreffen erlebst.

Ist Schnaxln.com Abzocke oder ist es seriös?

Nach Prüfung der Nutzungsbedingungen und Zahlungsweise bei Schnaxln können wir keine Abzocke feststellen und halten das Portal für seriös.

Nach der Anmeldung bei xmeister.com bei fremdgehen69 gelandet

Xmeister.com ist eine Plattform, was mit dem gleichen Script erstellt wurde, wie E-Bay Kleinanzeigen. Du kannst hier Anzeigen lesen und selbst erstellen und so eine Kontaktperson für erotische Treffen finden.

Die Seite richtet sich an normale Endverbraucher, allerdings sind viele weibliche Mitglieder Prostituierte, die sich jedoch erst nach der Kontaktaufnahme zu erkennen geben.

xmeister.com Erfahrungen

Große Probleme gab es bei xmeister.com bereits bei der Anmeldung. Es ist erforderlich einen Nutzernamen auszuwählen und anschließend eine E-Mailadresse anzugeben. Allerdings behauptet das Portal bei E-Mailadressen des Anbieters Google grundsätzlich, dass die Mailadresse bereits verwendet wurde.

Wir haben es mit mehreren E-Mailadressen von Googlemail ausprobiert, eine Anmeldung war nicht möglich. Problemlos klappte es dann mit einer Adresse von Web.de, auch andere E-Mailanbieter haben kein Problem dargestellt.

Eine große Überraschung folgt nachdem die Registrierung durchgeführt wurde, denn die Anmeldung galt eigentlich für das Portal fremdgehen69. Hier hast Du es somit mit einer verdeckten Registrierung zu tun. Solltest Du also bereits bei fremdgehen69 Mitglied sein, kannst Du Dich mit den E-Maildaten anmelden.

Die Funktionalität des Portals ist einfach und simpel. Du kannst die Suchfunktion benutzen, Profile finden und schließlich den Kontakt per Nachricht aufnehmen. Ob Du reale Kontakte finden wirst, liegt daran ob Du bereit bist viel Zeit zu investieren.

Es gibt bei fremdgehen69 leider auch sehr viele Fakeprofile, die vom Betreiber zur Aufrechterhaltung der Kommunikation erstellt werden. Diese umgehst Du nur, indem Du nicht auf jede Nachricht gleich anspringst, denn echte Frauen nehmen nicht von selbst Kontakt zu Dir auf.

Neben der Nachrichtenfunktion kannst Du auch den Webcambereich nutzen, um Kontakte herzustellen. Die Camgirls sind jedoch nicht an realen Treffen interessiert, sondern vergnügen sich ausschließlich online mit Dir. Wenn Du Lust auf Camsex hast, bist Du bei fremdgehen69.com nicht falsch aufgehoben.

xmeister.com Kosten:

Fast keine Funktion von xmeister.com ist kostenlos nutzbar. Für nahezu jeden Schritt werden Coins benötigt, die Du gegen Echtgeld kaufen kannst. Folgende Coinpakete kannst Du erwerben:

1) 80 Coins zum Preis von 9,99 Euro
2) 200 Coins zum Preis von 24,99 Euro
3) 500 Coins zum Preis von 49,99 Euro
4) 1200 Coins zum Preis von 99,99 Euro

Bezahlt werden kann per Sofortüberweisung, Kreditkarte und Banklastschrift.

Die Coins sind unter anderem notwendig, wenn Du den Webcamchat für Dich nutzen möchtest. Darüber hinaus kannst Du Nachrichten verschicken, die Du mit Coins bezahlen musst.

Ist xmeister.com Abzocke oder ist es seriös?

Xmeister.com ist zwar keine klassische Abzocke, doch wir empfanden es als sehr störend, dass das Portal nicht gleich klar deklariert, dass es sich um fremdgehen69.com handelt.

Kann man Frauen für Rachesex benutzen?

Eine Frau, die von ihrem Mann betrogen wurde, sinnt auf Rache, ganz klar. Doch wie soll diese Rache aussehen? Lassen sich Frauen vielleicht sogar für Rachesex benutzen?

Rachesex macht Spaß

Rache ist ein zutiefst befriedigendes Gefühl und vor allem Frauen lieben es, sich an Menschen für ihre Vergehen zu rächen. Zu keinem Zeitpunkt ist eine Frau rachsüchtiger, als unmittelbar nachdem ihr Partner fremdgegangen ist. In solchen Momenten stürzen vielfältige Gefühle über der Frau zusammen und sie zweifelt häufig an sich selbst.

Nicht selten melden sich Frauen zu diesem Zeitpunkt bei Sexdatingportalen an, um ihren Marktwert zu testen. Oftmals denken sie noch nicht einmal an Rachesex, sondern genießen die zahlreichen E-Mails und das Interesse an ihrer Person. Jetzt sind Sie am Zug, denn nur Sie haben es in der Hand, die Dame zum Rachesex zu überreden. Wie Sie das anstellen? Eigentlich ist es ganz einfach.

Lust auf Rachesex machen

Meldet sich eine Frau auf einem Datingportal an, kann das die unterschiedlichsten Gründe haben. Natürlich erzählt keine Frau gleich zu Beginn einer Bekanntschaft wenn sie gerade betrogen wurde, doch über kurz oder lang werden Sie es herausfinden.

Jetzt ist Einfühlungsvermögen gefragt, denn nur wenn Sie der Lady eine starke Schulter bieten und ihr zeigen, dass sie etwas ganz besonderes ist, wird sie sich auf den Rachesex mit Ihnen einlassen. Übrigens, das Wort Rache sollten Sie nicht erwähnen, auch sollten Sie nicht über den liederlichen Partner schimpfen, das kommt bei Frauen nicht gut an. Geben Sie ihr einfach das Gefühl, dass Sie ganz anders sind als die meisten Männer und dass Sie eine solch traumhafte Frau niemals betrogen hätten.

Rachesex bleibt meist einmalig

Wenn Sie bei einer Sexdatingbörse eine betrogene Frau kennenlernen und diese zu einem Date bereit ist, wird es in der Regel einmalig bleiben. Wenn Sie also eine Affäre oder eine dauerhafte Sexfreundschaft suchen, sollten Sie von Rachesex Abstand nehmen.

Die Frau wird meist nach der Nacht mit Ihnen ihren Rachedurst gestillt haben und kehrt zu ihrem Partner zurück. Sie werden diese Frau auch nicht von einer Affäre überzeugen können, da sich der Zweck ihrer Anmeldung bei der Datingplattform bereits erfüllt hat.

Wichtige Tipps für den Rachesex

Wenn Sie sich darauf einlassen, gemeinsam mit einer Frau ihren betrügerischen Partner zu hörnen, sollten Sie unbedingt anonym bleiben. Treffen Sie sich nicht in ihren Privaträumen und geben Sie keine Angaben zu ihrem echten Namen, ihrem Wohnort oder ihrer Arbeitsstelle.

Sollte die Frau einmal das Bedürfnis bekommen, ihrem Mann vom Rachesex zu berichten, könnte es zu Problemen für Sie kommen. Sie haben vermutlich keine Lust, dass ein wütender Ehemann Ihre Augenfarbe von grün zu blau wandelt oder ihr näheres Umfeld sich mit streitenden Männern auseinandersetzen muss, oder?

Und so erklären Männer (Charlie) den Rachesex:

only-dates.de – immer wieder dieselbe Masche?

Bedauerlicherweise ist die Seite noch recht neu, weshalb noch kaum Frauen angemeldet sind. Daher bevorzugen wir im Moment Seiten, wo wirklich was geht:

Für Männer                         Für Frauen

1. Beste Sex Date Site        1. Beste Sex Date Site

2. Beste Sex Date Site        2. Beste Sex Date Site

3. Beste Sex Date Site        3. Beste Sex Date Site

 
only-dates.de Zusammenfassung

Bei dieser Seite dreht sich alles um Affären. Hier suchen hauptsächlich gebundene User nach einer Affäre oder den schnellen und unverbindlichen erotischen Kick.

only-dates.de Test / Testbericht & only-dates.de Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Only-dates.de verlangt bereits bei der Anmeldung einige Informationen. Dazu gehören nicht nur die Basisinfos wie Wohnort und Alter sondern eigentlich will der Anbieter hier sofort ein komplettes Suchprofil sowie einige detailliertere Angaben zum eigenen Aussehen und den eigenen, vor allen Dingen erotischen Vorlieben.

Danach gelangt man unmittelbar auf die Suchseite. Hier werden dann die passenden Profile sofort aufgelistet. Eine separate Suchfunktion gibt es hier nicht, allerdings können die zu Beginn gemachten Suchkriterien jederzeit im eigenen Profil geändert werden.

Über diese Ergebnislisten auf der Startseiten gelangt man dann auch in die jeweiligen Profile der Mitglieder. Von dort aus kann man Nachrichten versenden, dem Mitglied zuzwinkern und eine Fotoanfrage starten. Erst mit einer genehmigten Fotoanfrage können alle Bilder im Profil angesehen werden.

Das war dann auch der ganze Funktionsumfang der Seite. Hier gibt es nicht mehr als Nachrichten und Zwinkern. Ein Gästebuch, ein Chat oder andere Unterhaltungsmöglichkeiten wie ein Fotovoting werden hier nicht angeboten.

only-dates.de Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Eine Mitgliederanalyse ist hier leider nicht möglich. Aufgrund der Suchstruktur kann hier keine offene Recherche gestartet werden und der Anbieter macht auch auf Nachfrage keine Angaben zur Mitgliederanzahl.

only-dates.de Features: Darstellung und Kritik

Der Funktionsumfang ist auf die Basisfunktionen beschränkt. Für die relativ hoch angesetzten Preise könnte man mehr erwarten.

only-dates.de Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Das Premiumpaket kann zunächst einmalig als Schnupperpaket für 1,00 Euro über einen Zeitraum von 14 Tagen genutzt werden, danach werden folgende Zeiträume und Preise angeboten:

6 Monate zu einem Monatspreis von 89,90 Euro, das ergibt einen zu zahlenden Gesamtpreis von 539,40 Euro
12 Monate zu einem Monatspreis von 74,90 Euro, das ergibt einen zu zahlenden Gesamtpreis von 898,80 Euro
24 Monate zu einem Monatsreis von 39,90 Euro, das ergibt einen zu zahlenden Gesamtpreis von 937,60 Euro

Alle Pakete werden im Abo abgeschlossen und müssen rechtzeitig vor Ablauf gekündigt werden, das Probeabo muss drei Tage vor Ablauf gekündigt werden, es wird sonst zu einem 6-Monatsabo, das komplett bezahlt werden muss.

Mit einem Abo werden folgende Dienstleistungen verfügbar:

-unbegrenzt Nachrichten schreiben
-Fotoanfragen starten
-Nachrichten lesen
-Profile komplett einsehen

only-dates.de Benutzerfreundlichkeit

Die Seite ist einfach zu bedienen, schließlich gibt es hier auch nicht viele Funktionen. So bleibt die Bedienung übersichtlich und überfordert auch unerfahrene Benutzer nicht. Für den Preis könnte man allerdings ein bisschen mehr erwarten.

Vergleich von only-dates.de zu relevanten Wettbewerbern

Im Vergleich handelt es sich um eine sehr einfach gehaltene Seite mit relativ hohen Preisen.

Ist only-dates.de Abzocke oder ist es seriös?

Dieses Portal wirkt seriös.

fine-love.net – nur was für Warmduscher?

fine-love.net Zusammenfassung

Bei fine-love.net handelt es sich um eine Dating-Plattform. Es gibt hier keinen besonderen Schwerpunkt oder Thema.

fine-love.net Test / Testbericht & fine-love.net Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Bei diesem Portal ist das Erstellen der Anmeldung ganz simpel. Lediglich ein Nickname und eine Emailadresse werden benötigt. Danach erstellt man über den Bestätigungslink das Passwort und findet sich sofort in dem Bereich wieder, der den Usern vorbehalten ist.

Hier findet man die obligatorische Suchfunktion, die hier mit den notwendigsten Kriterien ausgestattet ist. Diese Funktion findet man in der Navigation unter dem Reiter “Mitglieder”. Es gibt noch einen weiteren Bereich, in dem Mitglieder zu VIP-, Premium oder Power-Usern ernannt werden. Dies wird man durch den Kauf von Coins, die unterschiedlichen Kategorien ergeben sich aus der Anzahl der Coins, die man im letzten Monat erworben hat.
Über die Filterliste gelangt man in die Profile der Mitglieder und kann von hier aus auf verschiedene Art Kontakt aufnehmen. Neben den üblichen Nachrichten können hier auch virtuelle Küsse oder Grüsse versendet werden, auf diese Art und Weise kann hier auf das eigene Profil aufmerksam gemacht werden, wenn noch keine Nachricht verschickt werden soll. Auch virtuelle Geschenke lassen sich hier versenden. Als besonderes Kontaktfeature kann hier mit den Usern telefonisch Kontakt aufgenommen werden, dies funktioniert über eine Mehrwertnummer, die mit 1,99 Euro pro Minute abgerechnet wird, weiterhin funktioniert dies nur dann, wenn der andere User seine Rufnummer dafür freigegeben hat.

fine-love.net Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Die Seite hat ca. 30.000 Mitglieder, wie eigene Recherchen ergaben. Davon sind ca. 2.500 Mitglieder weiblich.

fine-love.net Features: Darstellung und Kritik

Hier gibt es eigentlich nichts zu kritisieren, alles ist sehr transparent gestaltet und die Kontaktmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden.

fine-love.net Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Auf dieser Plattform werden die genutzten Dienstleistungen mit Coins bezahlt. Diese können in verschieden großen Paketen erworben werden. Das Versenden einer normalen Textnachricht kostet beispielsweise 9 Coins, eine Nachricht mit angehängten Bild kann man für 16 Coins versenden. Daneben können virtuelle Küsse für 2 Coins versendet werden und virtuelle Geschenke zu verschiedenen Preisen bis hin zu den sog. Premiumgeschenken für bis zu 300 Coins. Die Portalwährung wird in folgenden Pakten angeboten:

Im Paket Tester enthalten sind 80 Coins zu einem Preis von 7,77 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,90 Euro.
Im Paket Bronze enthalten sind 240 Coins zu einem Preis von 24,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,91 Euro.
Im Paket Silber enthalten sind 600 Coins zu einem Preis von 49,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,75 Euro.
Im Paket Gold enthalten sind 1200 Coins zu einem Preis von 79,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,60 Euro.
Im Paket Diamant enthalten sind 4000 Coins zu einem Preis von 249,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,56 Euro.
Im Paket Rubin enthalten sind 8888 Coins zu einem Preis von 499,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,51 Euro.

Akzeptiert werden hier folgende Zahlungsarten: Sofortüberweisung, klassische Überweisung und Paysafecard.

Als weitere Dienstleistung kann hier ein sog. Direct-Call hergestellt werden, wenn der andere User seine Telefonnummer hinterlegt hat, dieser Service kostet 1,99 pro Minute und wird über eine Servicenummer abgerechnet.

fine-love.net Benutzerfreundlichkeit

Die Bedienung ist einfach und alles findet sich leicht. Die Coins als Bezahlstruktur sind fair und werden nicht im Abo verkauft. So bezahlt man lediglich, was man auch benutzt. Trotzdem muss man hier die Kosten sehr genau im Auge behalten, ein solches Bezahlverfahren ist eher für Wenignutzer interessant und lohnenswert. Wer sich gerne regelmäßig auf Kontaktsuche begeben möchte, der ist besser bedient mit einer Seite, die eine feste Mitgliedschaft mit einem Dienstleistungspaket anbietet.

Vergleich von fine-love.net zu relevanten Wettbewerbern

Die Seite ist auf jeden Fall nicht anders zu bewerten als andere kleinere Plattformen, die ebenfalls mit Coins oder anderen Portalwährungen und einer ähnlichen Bezahlstruktur arbeiten. Auch einen Schwerpunkt vermisst man hier, so dass sich die Seite nicht von anderen Dating-Seiten abhebt.

Ist fine-love.net Abzocke oder ist es seriös?

Diese Seite scheint völlig seriös zu sein, hier ist alles sehr transparent.

Sexy.com – Erwartungen nicht zu hoch ansetzen

Sexy.com / Flirt-Fever.de Zusammenfassung

Hinter sexy.com verbirgt sich flirt-fever.de. Diese Singlebörse ohne sexuelle Ausrichtung ist schon jahrelang auf dem Markt und arbeitet zum Teil mit Fakeprofilen. Uns erscheint es jedoch nicht unwahrscheinlich, sich in diesem Flirtportal auch mit echten Frauen aus der eigenen Region verabreden zu können. Warum uns die Seite jedoch keine Empfehlung wert war, lesen Sie im Folgenden.

Sexy.com / Flirt-Fever.de Test / Testbericht & sexy.com Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Vertrauenswürdig scheint uns die Anmeldung auf flirt-fever.de nicht. Denn schließlich wollten wir uns auf dem Portal sexy.com anmelden. Dort haben wir vier Suggestivfragen beantwortet, z.B. dass wir ein Kondom benutzen würden, wenn wir uns mit heißen Mädels von sexy.com treffen und dass wir bisher keine Geschlechtskrankheiten hatten. Ein Ladebalken lädt und verspricht uns Erfolg. Danach werden wir zu flirt-fever.de weitergeleitet.

Diese Seite verheißt jedoch eigentlich etwas Anderes. Ging es eben noch um schnelle Sexdates mit jungen heißen Fegern, so sind wir nun auf einer harmlosen Singlebörse gelandet, bei der es fast nur um Partnerschaft statt Seitensprung geht. Über vier Mio. angemeldete Singles werden bei täglich über 1000 neuen Anmeldungen versprochen. Alle Profile sollen “handgeprüft” sein – eine schwammige Angabe, die sich gut anhört. Doch unser Testprofil ist seit über einem Jahr online – ohne Foto und ohne Aktivität. Ob unser Profil wohl auch “handgeprüft” ist?

Negativ fällt uns auf, dass wir nach unserem Log-In sofort eine Mail bekommen, dass wir soeben eine Nachricht bekommen hätten. Natürlich ist es eine Dame, von der man mehr wissen will. Eine Bezahlschranke hindert uns daran.

Ansonsten macht Flirt-Fever.de einen ordentlichen Eindruck und scheint überwiegend mit echten Profilen gefüllt zu sein. Betrügerisch anmutende Paragrafen haben wir in den AGB zudem nicht gefunden. Das hell und modern gestaltete Singleportal bietet in den Nutzerprofilen noch die beiden Tabs “Pinnwand” und die Freundschaftsliste. Neben einem Hot-or-Not-Spiel ist besonders der Chatroom interessant. Denn dieser ist kostenlos zu benutzen und kann durchaus die eine oder andere Bekanntschaft einfädeln.

Sexy.com / Flirt-Fever.de Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Im erwähnten Chat waren zum Zeitpunkt des Tests 48 Nutzer online, größtenteils männlicher Natur. Zugleich kündigte die Startseite 2485 User online an. Nur unter zwei Prozent der Nutzer sollen sich in den Chat verirren? Halten wir für unrealistisch, genau wie die vier Mio. Mitglieder.

Allerdings fanden wir über die Suchfunktion, die ziemlich genaue Treffer ermöglicht, über 1000 Frauen jeden Alters im von uns gewählten Postleitzahlengebiet in Berlin (100 km Umkreis). Was man dabei nie wissen kann: Wie viele von den Profilen verwaist sind. Frauenprofile löschen Seitenbetreiber sehr ungern, so unsere Erfahrung.

Zur Frauenquote können wir keine Angabe machen. Wir schätzen sie jedoch deutlich besser ein als in so manchem Sexportal. Eventuell finden sich die Geschlechter hier sogar ausgeglichen wieder.

Sexy.com / Flirt-Fever.de Features: Darstellung und Kritik

Das Design lässt keine großen Wünsche offen. Stets stehen die Profilfotos der User im Vordergrund. Gut ist auch, dass an einen Chat gedacht wurde. So kann man immer mal wieder Zufallsbekanntschaften machen oder einfach die Zeit totschlagen.

Sexy.com / Flirt-Fever.de Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Während das Chatten und das Nutzen der Suchfunktion wie auch das Schreiben von Nachrichten mit einem Free-Account möglich ist, so bittet Sexy.com bzw. Flirt-Fever.de beim Lesen von Nachrichten und Pinnwandeinträgen zur Kasse. Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder wählt man den 14-tägigen Testaccount. Dieser kostet 1,99 EUR. Oder man geht gleich einen Vertrag über mindestens 10 Wochen ein, was mit 120 EUR zu Buche schlägt. Der Testaccount sollte schnellstmöglich wieder gekündigt werden, da er sich ansonsten zum 10-Wochen-Vertrag verlängert. Auch selbiger ist mit einer automatischen Verlängerung behaftet.

Sexy.com / Flirt-Fever.de Benutzerfreundlichkeit

Die offensichtlichen Fake-Nachrichten stoßen uns sauer auf. So sollen wir zum Abschließen eines bezahlten Accounts überredet werden. Abgesehen davon und vom Abonnementsystem gibt es kaum etwas zu meckern.

Vergleich von Sexy.com / Flirt-Fever.de zu relevanten Wettbewerbern

Es gibt durchaus ehrlichere Singlebörsen, die es nicht nötig haben, bei den Mitgliederzahlen oder Online-Usern zu fantasieren. Auch Videochats sind bei den großen Konkurrenten schon Usus. Für das eher eingeschränkte Angebot sind auch die 12 EUR Mitgliedschaftsgebühren in der Woche zu hoch gegriffen.

Ist Sexy.com / Flirt-Fever.de Abzocke oder ist es seriös?

Als uneingeschränkt seriös würden wir Sexy.com bzw. Flirt-Fever.de nicht beschreiben. Eine Empfehlung können wir deshalb nicht aussprechen. Schauen Sie sich lieber das ein oder andere weitere Sex- oder Flirtportal an. Tipps finden Sie auf dieser Website.

Chatten leicht gemacht

Die schnellste Möglichkeit jemanden online kennenzulernen, ist und bleibt ein Chatroom. Hier tummeln sich Tag und Nacht zahlreiche Nutzer, mit ein paar wenigen Klicks kannst auch Du live dabei sein. Doch Vorsicht, was einfach und unkompliziert anmutet, birgt auch ein paar Risiken, im Chat kannst Du nämlich leicht auch Deine Sympathien verspielen. An oberster Stelle stehen natürlich die Regeln des jeweiligen Admins, doch auch untereinander sollten bestimmte Umgangsformen gewahrt werden.

Die Top 5 der größten Fehler, die Du in einem Chat machen kannst.

1) Spring nicht einfach mitten ins Geschehen, wenn Du im Chat noch neu bist und niemanden kennst. Wenn Du in eine Kneipe gehst, springst Du auch nicht mitten auf den Tisch und gröhlst laut nach Aufmerksamkeit. Schau Dich erst einmal in Ruhe um, beobachte die anderen und ermittle den vorherrschenden Umgangston. Frauen und Männer schätzen ruhige, kreative und witzige Chatpartner, der Chatclown hingegen hat meist nur wenige Freunde.

2) Wenn Du auf der Suche nach einer heißen Lady für einen Privatchat bist, kannst Du ruhig (diskret formuliert) danach fragen. Wenn Du keine Resonanz bekommst, solltest Du diese Frage aber nicht unendlich oft wiederholen, denn damit schaffst Du Dir keine Freunde. Besser funktioniert es ohnehin, wenn Du ein nettes Gespräch im öffentlichen Chat aufbaust und dann irgendwann die Frage nach dem Privatchat stellst.

3) Smilys und Kürzel sind gute Möglichkeiten, um dem steifen Text im Chat ein wenig Ausdruck zu verleihen. Doch wie bei allen Dingen im Leben gilt auch hier, die Dosis ist entscheidend. Übertreibe es nicht mit Smilys oder Äußerungen wie “Lol”, denn im schlimmsten Fall wirkst Du dann wie ein Computerfreak, um dessen Sprachbildung es nicht zum besten steht.

4) Wenn Du auf der Suche nach netten Kontakten bist, die Du gerne auch im realen Leben treffen würdest, solltest Du auf jegliche Lügen im Chat verzichten. Natürlich ist es leicht geschrieben, dass Du 1,90 m. groß, athletisch und blond bist, wenn Du aber in Wahrheit doch nur 1,70 m. misst, einen kleinen Wohlstandsbauch Dein eigen nennst und kaum Haare auf dem Kopf hast, wäre eine solche Lüge fatal.

5) Auch wenn Du kein Problem damit hast, 100 verschiedenen Frauen Deine Handynummer zu geben, gehören solche sensiblen Daten auf keinen Fall in einen Chat. Wenn Du überzeugt davon bist, dass ein Chatpartner Deine Telefonnummer bekommen sollte, kannst Du sie ihm in einer privaten Unterhaltung oder per Nachricht übermitteln. Ein Chatraum wird oft von hunderten Menschen bevölkert, dies ist somit kein Ort für sensible, private Daten.

Erotik im Chat voll im Trend

Der Chat ist nicht nur zum Austausch von Alltagsbanalitäten geeignet, häufig geht es besonders in den Nachtstunden heftig zur Sache. Männer und Frauen treffen sich im privaten Räumen zu erotischen Chatgesprächen, eine tolle Möglichkeit, nebenbei ein wenig Druck abzubauen. Um den Reiz noch zu steigern, besteht natürlich auch die Möglichkeit einen Camchat zu starten, hier kannst Du Dein Gegenüber in seiner vollen Pracht bewundern und Dich, falls Du mutig genug bist, auch selbst in Action zeigen. Camchats gibt es nicht überall, Du musst bei der Anmeldung im Chat darauf achten, welche Services geboten werden.

kingsofporn.com Test

kingsofporn.com Zusammenfassung

Bei kingsofporn handelt es sich um eine Plattform, auf der Pornofilme aus den verschiedenen Rubriken angeboten werden. Darüber hinaus stehen zahlreiche Amateure für Chats und Livecamdates zur Verfügung.

kingsofporn.com Test / Testbericht & kingsofporn.com Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Die Anmeldung dauert bei kingofporns nur wenige Sekunden, außer einer E-Mailadresse und einem selbst gewählten Nutzernamen wird nichts benötigt. Anschließend kann man noch einige Angaben zu seinen Wünschen machen, beispielsweise ob man mehr an Männern, Frauen oder beiden Geschlechtern interessiert ist. Es erfolgt dann eine Empfehlung seitens der Website, welche Amateure den eigenen Interessen besonders toll entsprechen, allerdings konnten wir im Test keinen Algorhythmus erkennen, wonach diese Favoriten ausgewählt wurden.

kingsofporn.com Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Eine Mitgliederanalyse ist nicht möglich bei diesem Portal, da keine Auskünfte seitens kingsofporn gegeben werden.

kingsofporn.com Features: Darstellung und Kritik

Das Hauptfeature dieses Portals sind die zahlreichen Videoclips, die von den Nutzern gekauft und heruntergeladen werden können. Sortiert sind die Videos in zahlreiche Kategorien, auch für Fetisch-Freunde finden sich hier passende Clips. Nahezu jedes Video steht auch in hervorragender HD-Qualität zur Verfügung und das macht sich bei der Ansicht bemerkbar! Gestochen scharfe Bilder und ein Gefühl live dabei zu sein machen sich breit, wenn man ein gekauftes Video über den Bildschirm tanzen lässt. Darüber hinaus stehen aber auch unzählige Fotogalerien zur Verfügung, die Appetit auf mehr von dem jeweiligen Girl machen.

Neben der Videofunktion besteht auch die Möglichkeit, persönlichen Kontakt zu den Amateuren herzustellen. Dies ist zum einen über den Messenger per Text möglich, zum anderen aber auch über eine Verabredung vor der Livecam. Livecamchats werden mit Coins bezahlt, die im Hauptmenü gekauft werden können. Es ist eine sekundengenaue Abrechnung möglich, was das Portal zu einer sehr günstigen Investition macht.

kingsofporn.com Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Eine Premiummitgliedschaft gibt es bei kingsofporn.com nicht, jedoch besteht die Möglichkeit, Coins für verschiedene Funktionen zu erwerben. Die Coins sind in diesen Paketen erhältlich:

1) 1500 Coins zum Preis von 15,00 Euro
2) 2500 Coins zum Preis von 25,00 Euro
3) 5000 Coins zum Preis von 50,00 Euro
4) 7500 Coins zum Preis von 75,00 Euro
5) 10.000 Coins zum Preis von 100,00 Euro

Die Bezahlung ist per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Bitcoins und Lastschrift, sowie Paysafekarte möglich.

kingsofporn.com Benutzerfreundlichkeit

Die Übersichtlichkeit von kingsofporn ist als eher mangelhaft zu bewerten, insbesondere die Anmeldung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Wer sich allerdings ein wenig mit den Funktionen auseinander setzt, sollte mit der Bedienung keine Schwierigkeiten haben.

Vergleich von kingsofporn.com zu relevanten Wettbewerbern

Kingsofporn kann sich gegenüber anderen Wettbewerbern behaupten, sticht aber nicht durch Besonderheiten hervor.

Ist kingsofporn.com Abzocke oder ist es seriös?

Kingofporn kann als seriöse Plattform bezeichnet werden.