Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

Chatten leicht gemacht

Die schnellste Möglichkeit jemanden online kennenzulernen, ist und bleibt ein Chatroom. Hier tummeln sich Tag und Nacht zahlreiche Nutzer, mit ein paar wenigen Klicks kannst auch Du live dabei sein. Doch Vorsicht, was einfach und unkompliziert anmutet, birgt auch ein paar Risiken, im Chat kannst Du nämlich leicht auch Deine Sympathien verspielen. An oberster Stelle stehen natürlich die Regeln des jeweiligen Admins, doch auch untereinander sollten bestimmte Umgangsformen gewahrt werden.

Die Top 5 der größten Fehler, die Du in einem Chat machen kannst.

1) Spring nicht einfach mitten ins Geschehen, wenn Du im Chat noch neu bist und niemanden kennst. Wenn Du in eine Kneipe gehst, springst Du auch nicht mitten auf den Tisch und gröhlst laut nach Aufmerksamkeit. Schau Dich erst einmal in Ruhe um, beobachte die anderen und ermittle den vorherrschenden Umgangston. Frauen und Männer schätzen ruhige, kreative und witzige Chatpartner, der Chatclown hingegen hat meist nur wenige Freunde.

2) Wenn Du auf der Suche nach einer heißen Lady für einen Privatchat bist, kannst Du ruhig (diskret formuliert) danach fragen. Wenn Du keine Resonanz bekommst, solltest Du diese Frage aber nicht unendlich oft wiederholen, denn damit schaffst Du Dir keine Freunde. Besser funktioniert es ohnehin, wenn Du ein nettes Gespräch im öffentlichen Chat aufbaust und dann irgendwann die Frage nach dem Privatchat stellst.

3) Smilys und Kürzel sind gute Möglichkeiten, um dem steifen Text im Chat ein wenig Ausdruck zu verleihen. Doch wie bei allen Dingen im Leben gilt auch hier, die Dosis ist entscheidend. Übertreibe es nicht mit Smilys oder Äußerungen wie “Lol”, denn im schlimmsten Fall wirkst Du dann wie ein Computerfreak, um dessen Sprachbildung es nicht zum besten steht.

4) Wenn Du auf der Suche nach netten Kontakten bist, die Du gerne auch im realen Leben treffen würdest, solltest Du auf jegliche Lügen im Chat verzichten. Natürlich ist es leicht geschrieben, dass Du 1,90 m. groß, athletisch und blond bist, wenn Du aber in Wahrheit doch nur 1,70 m. misst, einen kleinen Wohlstandsbauch Dein eigen nennst und kaum Haare auf dem Kopf hast, wäre eine solche Lüge fatal.

5) Auch wenn Du kein Problem damit hast, 100 verschiedenen Frauen Deine Handynummer zu geben, gehören solche sensiblen Daten auf keinen Fall in einen Chat. Wenn Du überzeugt davon bist, dass ein Chatpartner Deine Telefonnummer bekommen sollte, kannst Du sie ihm in einer privaten Unterhaltung oder per Nachricht übermitteln. Ein Chatraum wird oft von hunderten Menschen bevölkert, dies ist somit kein Ort für sensible, private Daten.

Erotik im Chat voll im Trend

Der Chat ist nicht nur zum Austausch von Alltagsbanalitäten geeignet, häufig geht es besonders in den Nachtstunden heftig zur Sache. Männer und Frauen treffen sich im privaten Räumen zu erotischen Chatgesprächen, eine tolle Möglichkeit, nebenbei ein wenig Druck abzubauen. Um den Reiz noch zu steigern, besteht natürlich auch die Möglichkeit einen Camchat zu starten, hier kannst Du Dein Gegenüber in seiner vollen Pracht bewundern und Dich, falls Du mutig genug bist, auch selbst in Action zeigen. Camchats gibt es nicht überall, Du musst bei der Anmeldung im Chat darauf achten, welche Services geboten werden.

0 comments… add one

Leave a Comment