Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

Den Seitensprung geheim halten – so klappt es!

Ein Seitensprung ist eine spannende Angelegenheit, ob nun ein One-Night-Stand oder eine Affäre, spielt erst einmal keine Rolle. Kritisch wird es erst dann, wenn der eigene Partner Wind von der Sache bekommt, daher gilt es, gute Miene zum bösen Spiel zu machen und bloß keinen Verdacht zu wecken. Aus moralischer Sicht muss jeder selbst wissen was er tut, doch so sehr der Seitensprung oft verteufelt wird, viele Beziehungen hat die Abwechslung schon aus einem Tief gerissen. Fürs Fremdgehen gibt es zahlreiche Gründe, angefangen von der eingeschlafenen Sexualität in langen Beziehungen, bis hin zur Bestätigung des eigenen Egos. Manche Paare leben ihre Lust sogar ganz offen aus und teilen sich gegenseitig mit, wann es wieder soweit ist. Alle anderen jedoch, sollten die folgenden Tipps und Tricks unbedingt beherzigen.

Vorher ganz sicher sein

Bevor Du Dich wagemutig in eine Affäre stürzt, solltest Du genau darüber nachdenken, warum Du das Abenteuer überhaupt wagen willst. Sitzt Dir der letzte Streit mit Deiner Freundin noch in den Knochen und Du weißt eigentlich selbst schon, dass die Schuldgefühle Dich auffressen werden? Dann lass die Finger vom Techtelmechtel und kümmere Dich um Deine Partnerschaft. Bist Du Dir jedoch ganz sicher, dass nur eine fremde Person Dir geben kann, wonach Du Dich sehnst, dann steht dem Start Deiner Affäre nichts mehr im Wege! Vermeide allerdings nach Möglichkeit Erlebnisse mit Personen, die Deinen Partner ebenfalls kennen, denn sonst musst Du immer auf mindestens zwei Personen vertrauen, Dich und Dein Gegenüber. Auch wenn Du der heißen Arbeitskollegin Deiner Frau blind vertraust, weißt Du sicher, dass sie nicht irgendwann petzt, wenn eure Affäre schon lange vorbei ist und sie Dich nicht vergessen kann? Sex außerhalb des Ehebetts findet am besten immer mit einer reinen Sexbekanntschaft, einer Nutte oder einem One-Night-Stand statt.

Die Treffpunkte fürs Date sicher auswählen

Du möchtest mit Deinem neuen Betthäschen auch einmal außerhalb des Hotels ein bisschen plaudern und sie zum Essen ausführen? Gute Idee, allerdings ist das Stammlokal von Dir und Deiner Frau natürlich tabu! Das gilt auch für alle anderen Locations, in denen Du oder Deine Freunde regelmäßig verkehren. Überall dort, wo man Dein Gesicht schon mehrmals gesehen hat, wahrscheinlich noch in Begleitung Deiner Partnerin, sollte die Neue grundsätzlich von Dir Hausverbot bekommen, jedenfalls in Deiner Begleitung. Am sichersten ist es, die Treffen auf den Nachbarort zu legen und gar nicht in der eigenen Heimatstadt zu verkehren. Der Zufall ist ein Teufel wenn es darum geht, geheime Liebschaften zu enttarnen.

Keine Veränderung zu Hause zeigen

Der Sex mit Deiner neuen Flamme war geil, doch die Gewissensbisse nagen an Dir? Das ist nun Dein Problem, auf jeden Fall solltest Du nichts unternehmen, womit Du Deine Partnerin misstrauisch machst. Du kaufst ihr normalerweise immer nur eine rote Rose, an eurem Hochzeitstag? Fang bloß nicht damit an, ihr plötzlich nach der Arbeit ein großes Rosenbukett mitzubringen, Du würdest ihren Argwohn wecken. Das gleiche gilt übrigens auch, für ein plötzlich vehement gesteigertes Interesse an Deinem Styling. Wenn Du früher mit Deinen Kumpels im Jogginganzug zur Kneipe gegangen bist, solltest Du nun nicht im Anzug losziehen und die Freunde als Alibi vorgeben. Verhalte Dich einfach ganz natürlich, sei Du selbst und mache genauso wenig im Haushalt wie vorher, wenn Du wirklich Deine Tarnung behalten willst.

Comments on this entry are closed.