Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

Der Casanova des Internets

Patrick ist ein 49-jähriger, berufstätiger Durchschnittstyp, der mehr Frauen datet, als sein 20-jähriger, überdurchschnittlicher Arbeitskollege. Immer wieder wird er gefragt, was das Geheimnis für seinen Erfolg ist und tatsächlich war er bereit, ein paar seiner Tipps zu lüften.

Er kennt sich selbst und seine Stärken

Patrick`s ersten und wichtigsten Tipp sollten Sie sich merken, wenn Sie künftig auch mehr Erfolg beim weiblichen Geschlecht haben möchten. Er weiß genau wer er ist, was er kann und wo seine Schwächen liegen, deswegen geht er weit selbstbewusster durchs Leben, als viele jüngere Männer, die mit überdurchschnittlichem Aussehen gesegnet sind. Selbstbewusstsein wirkt auf Frauen wie ein Magnet, ganz nach dem Motto: “Wenn er sich so toll fühlt, muss er doch auch toll sein”.

Nur da suchen, wo es sich lohnt

Im Internetzeitalter bietet es sich natürlich an, diverse Singlebörsen für die Suche nach einem Sexdate zu nutzen. Auch Patrick ist online auf der Pirsch, allerdings nutzt er einen kleinen Trick, um schnellstmöglich Erfolg zu haben. Täglich schaut er sich die neuen Profile der Portale an und sobald er eine sympathische Frau entdeckt, erfolgt der erste Mailkontakt. Gerade das sogenannte “Frischfleisch” ist oft unsicher, wenn es sich zum ersten Mal zu einer Singlebörse begibt, eine nette Nachricht kann oft der Anfang einer erotischen Begegnung sein.

Persönlichkeit, Individualität und Zuschlag

Bei seiner ersten Mail an die potentielle Bettgespielin achtet Patrick darauf, dass er sein Gegenüber immer direkt anspricht, die Mail individuell formuliert und so sein Interesse darlegt. Beißt sie an, versucht er nicht möglichst lange den Mailkontakt hinauszuzögern, sondern legt den Fokus auf ein Telefonat mit folgendem Treffen. Ziert sich die Frau oder schiebt das Telefongespräch immer wieder hinaus, verabschiedet sich Patrick ziemlich schnell, aber trotzdem höflich, denn an E-Mail-Freundschaften ist ihm nicht gelegen. Die Quote der Frauen, die aber tatsächlich gerne telefonieren möchten und sich dann auf ein Date einlassen, liegt überraschend hoch.

Er weiß wo Dating Spaß macht

Wenn Patrick ein Date hat, sucht er grundsätzlich den Ort des Treffens aus. Sein klarer Vorteil ist eindeutig der Heimvorteil. Patrick bewegt sich wesentlich sicherer, wenn er das Terrain bereits abgesteckt hat und kennt, als wenn er eine Location zum ersten Mal aufsucht. Übrigens, er wählt grundsätzlich Orte aus, die keinen endlos langen, gemeinsamen Aufenthalt erfordern, damit er sich im Notfall verabschieden kann, wenn das Date wider erwarten kein Erfolg wird.

Punkte sammeln durch Ehrlichkeit

Wie die meisten Männer, die sich auf Erotikportalen tummeln, hat auch Patrick kein Interesse an einer festen Beziehung, sondern wünscht sich einfach nur Sex. Seine Geschlechtskollegen ziehen oftmals die Mogelpackung vor, signalisieren Frauen Interesse an “mehr”, melden sich dann aber nach dem ersten Sex nicht mehr. Patrick geht den anderen Weg, er sagt von Anfang an klar, was die Frau von ihm erwarten kann und wo es ihm zu weit geht. Wenn sie flüchtet, hat sie etwas verpasst, wenn sie bleibt, wissen beide direkt zu Beginn ihres Kontakts, worauf es ihnen ankommt.

0 comments… add one

Leave a Comment

Previous Post:

Next Post: