Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

fine-love.net – nur was für Warmduscher?

fine-love.net Zusammenfassung

Bei fine-love.net handelt es sich um eine Dating-Plattform. Es gibt hier keinen besonderen Schwerpunkt oder Thema.

fine-love.net Test / Testbericht & fine-love.net Erfahrungen / Erfahrungsbericht

Bei diesem Portal ist das Erstellen der Anmeldung ganz simpel. Lediglich ein Nickname und eine Emailadresse werden benötigt. Danach erstellt man über den Bestätigungslink das Passwort und findet sich sofort in dem Bereich wieder, der den Usern vorbehalten ist.

Hier findet man die obligatorische Suchfunktion, die hier mit den notwendigsten Kriterien ausgestattet ist. Diese Funktion findet man in der Navigation unter dem Reiter “Mitglieder”. Es gibt noch einen weiteren Bereich, in dem Mitglieder zu VIP-, Premium oder Power-Usern ernannt werden. Dies wird man durch den Kauf von Coins, die unterschiedlichen Kategorien ergeben sich aus der Anzahl der Coins, die man im letzten Monat erworben hat.
Über die Filterliste gelangt man in die Profile der Mitglieder und kann von hier aus auf verschiedene Art Kontakt aufnehmen. Neben den üblichen Nachrichten können hier auch virtuelle Küsse oder Grüsse versendet werden, auf diese Art und Weise kann hier auf das eigene Profil aufmerksam gemacht werden, wenn noch keine Nachricht verschickt werden soll. Auch virtuelle Geschenke lassen sich hier versenden. Als besonderes Kontaktfeature kann hier mit den Usern telefonisch Kontakt aufgenommen werden, dies funktioniert über eine Mehrwertnummer, die mit 1,99 Euro pro Minute abgerechnet wird, weiterhin funktioniert dies nur dann, wenn der andere User seine Rufnummer dafür freigegeben hat.

fine-love.net Mitgliederanalyse: Anzahl, Frauenquote, etc.

Die Seite hat ca. 30.000 Mitglieder, wie eigene Recherchen ergaben. Davon sind ca. 2.500 Mitglieder weiblich.

fine-love.net Features: Darstellung und Kritik

Hier gibt es eigentlich nichts zu kritisieren, alles ist sehr transparent gestaltet und die Kontaktmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden.

fine-love.net Kosten: Preismodell, inklusive exakter Preisangaben für alle angebotenen Pakete

Auf dieser Plattform werden die genutzten Dienstleistungen mit Coins bezahlt. Diese können in verschieden großen Paketen erworben werden. Das Versenden einer normalen Textnachricht kostet beispielsweise 9 Coins, eine Nachricht mit angehängten Bild kann man für 16 Coins versenden. Daneben können virtuelle Küsse für 2 Coins versendet werden und virtuelle Geschenke zu verschiedenen Preisen bis hin zu den sog. Premiumgeschenken für bis zu 300 Coins. Die Portalwährung wird in folgenden Pakten angeboten:

Im Paket Tester enthalten sind 80 Coins zu einem Preis von 7,77 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,90 Euro.
Im Paket Bronze enthalten sind 240 Coins zu einem Preis von 24,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,91 Euro.
Im Paket Silber enthalten sind 600 Coins zu einem Preis von 49,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,75 Euro.
Im Paket Gold enthalten sind 1200 Coins zu einem Preis von 79,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,60 Euro.
Im Paket Diamant enthalten sind 4000 Coins zu einem Preis von 249,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,56 Euro.
Im Paket Rubin enthalten sind 8888 Coins zu einem Preis von 499,95 Euro. Das Versenden einer Nachricht kostet somit 0,51 Euro.

Akzeptiert werden hier folgende Zahlungsarten: Sofortüberweisung, klassische Überweisung und Paysafecard.

Als weitere Dienstleistung kann hier ein sog. Direct-Call hergestellt werden, wenn der andere User seine Telefonnummer hinterlegt hat, dieser Service kostet 1,99 pro Minute und wird über eine Servicenummer abgerechnet.

fine-love.net Benutzerfreundlichkeit

Die Bedienung ist einfach und alles findet sich leicht. Die Coins als Bezahlstruktur sind fair und werden nicht im Abo verkauft. So bezahlt man lediglich, was man auch benutzt. Trotzdem muss man hier die Kosten sehr genau im Auge behalten, ein solches Bezahlverfahren ist eher für Wenignutzer interessant und lohnenswert. Wer sich gerne regelmäßig auf Kontaktsuche begeben möchte, der ist besser bedient mit einer Seite, die eine feste Mitgliedschaft mit einem Dienstleistungspaket anbietet.

Vergleich von fine-love.net zu relevanten Wettbewerbern

Die Seite ist auf jeden Fall nicht anders zu bewerten als andere kleinere Plattformen, die ebenfalls mit Coins oder anderen Portalwährungen und einer ähnlichen Bezahlstruktur arbeiten. Auch einen Schwerpunkt vermisst man hier, so dass sich die Seite nicht von anderen Dating-Seiten abhebt.

Ist fine-love.net Abzocke oder ist es seriös?

Diese Seite scheint völlig seriös zu sein, hier ist alles sehr transparent.

0 comments… add one

Leave a Comment