Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

RTL Chat im Teletext

Würde man 100 junge Menschen fragen, wie oft sie den Teletext benutzen, würde vermutlich mehr als die Hälfte davon verwundert fragen, worum es sich eigentlich handelt. Doch was aus der Mode gekommen ist, wird von Chattern immer noch gerne benutzt, um schnell und unkompliziert Kontakte zu anderen Menschen zu bekommen. RTL ist einer der Vorreiter, für einen jahrelang erfolgreich betriebenen SMS-Teletext-Chat, mittlerweile kann dieser aber auch über das Internet genutzt werden.

Was ist der Teletext-Chat und was bringt er mir?

Über Dein Handy hast Du die Möglichkeit, Dich zum Teletext-Chat zuzuschalten und per SMS mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren. Jede SMS von Dir, wird im Videotext veröffentlicht und kann von anderen Nutzern beantwortet werden. Um mitmachen zu können, ist lediglich eine kurze und kostenlose Registrierung erforderlich, die Du über Internet oder per SMS durchführen kannst. Wenn Du keine Lust hast, Deine Nachrichten per SMS zu schicken, kannst Du auch auf der Website von RTL dem Chat beitreten, die von Dir dort hinterlassenen Nachrichten, werden auch im Teletext angezeigt und sind für alle Nutzer sichtbar.

Oft sind es die Abendstunden, in denen bei Singles die Einsamkeit kommt. Der Computer ist schon aus, der Fernseher läuft noch, aber das Programm ist langweilig. Solche Situationen sind es, in denen viele Menschen den Teletext aktivieren und irgendwann auch auf den Teletext-Chat stoßen. Was liegt näher, als das Handy zu nehmen und eine interessante Mail sofort zu beantworten? Auch wenn die Chancen auf reale Kontakte im Netz höher sind, ist der Chat im Videotext durchaus eine Alternative, beispielsweise wenn kein Internet zur Verfügung steht oder einfach mal was neues ausprobiert werden soll.

Welche Kosten bringt der RTL-Teletext-Chat?

Die Kosten für den RTL-Teletext-Chat sind moderat, viele Funktionen sind kostenfrei. Die Anmeldung ist beispielsweise kostenlos möglich, gleiches gilt für die Gestaltung des eigenen Profils, Besuche auf fremden Profilen und die Anzeige der eigenen Favoritenliste. Kostenpflichtig hingegen sind Nachrichten im Chatraum, die Gestaltung des Textes in Farbe oder die Hervorhebung von eigenen Nachrichten. Wird das Chatsystem per Handy genutzt, wird die Gebühr bei der nächsten Handyrechnung erhoben und per SMS abgerechnet. Wenn der Chat über das Internet genutzt wird, müssen zuvor Coins gekauft werden, die dann zur Nutzung von kostenpflichtigen Diensten eingesetzt werden können.

Coins können in zwei Paketgrößen gekauft werden:

15 Coins kosten 2,99 Euro
500 Coins kosten 59,99 Euro

Folgende Preise gelten für den RTL-Teletext-Chat:

Versand einer Nachricht (160 Zeichen) = 1 Coin
Farbige Nachricht im Chat (160 Zeichen) = 1 Coin
Versand eines Zwinkerns (160 Zeichen) = 1 Coin
Geschenkversand an andere Chatter = 1 bis 3 Coins
Private Nachrichten an andere Chatter = 1 Coin

Niveau und Fazit zum RTL-Teletext-Chat

In den insgesamt 15 Chaträumen ist Tag und Nacht etwas los, allerdings entspricht das Niveau nicht jedermanns Geschmack. Primär geht es um sexuelle Gesuche, diese sind besonders in den beiden Gay-Räumen sehr häufig vorhanden. Die meisten Nutzer möchten sich das Geld für den SMS-Versand sparen und geben daher ihre eigene Handynummer an. Auf diese Weise reicht es oftmals aus, den Chat mitzulesen und andere Menschen bei Interesse, direkt per SMS oder Anruf zu kontaktieren. Es ist allerdings auffällig, dass keinerlei Frauen ihre Nummern posten, es sind ausschließlich Männer, die auf diese Weise Kontakte suchen.

Fazit: Für ein bisschen Spaß zwischendurch, kann man den RTL-Teletext-Chat durchaus empfehlen, es sollten allerdings keine zu großen Hoffnungen in diese Chatart gesetzt werden.

Comments on this entry are closed.