Komplette Liste aller Sexdating-Seiten mit detaillierter Sextreffen-Statistik

Speedating an der Universität

Singlealarm an deutschen Universitäten

Wo gibt es statistisch gesehen die meisten Singles auf einen Streich? Richtig, an der Universität. Doch warum ist das so? Nun, viele Studenten sind gerade erst aus dem heimischen Nest geflogen und müssen sich an die neue Freiheit erst einmal gewöhnen. Oftmals besteht auch eine gewisse Scheu im Umgang mit dem anderen Geschlecht, so dass zwar heimlich geschwärmt wird, aber die Kontaktaufnahme unterbleibt. Aus diesem Grund werden an vielen Universitäten mittlerweile Speeddatingveranstaltungen angeboten, bei denen sich Studenten näher kommen und daten können.

Tipps fürs erste Speeddating

Noch nie an einem Speeddating teilgenommen? Kein Problem, mit ein paar kleinen Tipps ist es gar kein Problem, bereits beim ersten Treffen Eindruck zu hinterlassen. Wenn Frauen sich für ein Speeddate entscheiden, haben sie den Wunsch einen besonderen Menschen kennenzulernen. Eine durchschnittlich attraktive Frau erhält im Alltag oftmals täglich Flirtangebote, auf langweilige Typen ohne Besonderheiten wird sich eine solche Frau nicht einlassen. Um zu punkten, sollten Sie sich also von der Masse abheben, erzählen Sie anderes als die anderen Männer, zeigen Sie sich von Ihrer Schokoladenseite und geben Sie den Frauen die Chance, tatsächlich einen besonderen Mann kennenzulernen.

Wenig Zeit, gut genutzt

Beim Speeddating an der Uni bleiben den Studenten nur wenige Minute, wenn sie einander kennenlernen. Um hinterher möglicherweise die Chance auf ein Date zu haben, sollte die kurze Zeit möglichst effektiv genutzt werden. Langweilige Informationen haben in den ersten Sekunden nichts verloren, ewig die gleichen Sätze langweilen ebenfalls. Das Konzept beim Speeddating ist, dass sich möglichst viele Personen, innerhalb kürzester Zeit gegenüber sitzen und Informationen austauschen. Pro Partner haben Sie etwa fünf bis zehn Minuten Zeit, teilweise ist es sogar noch weniger. Wenn Sie an der gleichen Universität studieren, haben Sie bereits ein Gesprächsthema, diese sollten Sie aber nicht zu sehr intensivieren. Über die Uni können Sie schließlich täglich mit Ihren Kommilitonen sprechen, fürs erste Kennenlernen empfiehlt sich somit ein außergewöhnliches Thema.

Interesse zeigen sorgt für Erinnerungen

Wenn Sie einer fremden Person gegenüber sitzen, sollten Sie davon Abstand nehmen, immer nur von sich selbst zu erzählen. Ihr Gegenüber wird sich ohnehin nicht all ihre Informationen merken können, daher zeigen Sie lieber Interesse und fragen nach. Ist das Speeddating vorbei, wird sich Ihr Datepartner eher an jemanden erinnern, der deutlich Interesse gezeigt hat, als an jemanden, der romanhaft von sich selbst erzählt hat. Das Motto beim ersten Date lautet: Hauptsache auffallen! Selbst wenn Sie keine Lust haben, nur über die andere Person zu sprechen, fangen Sie mit einem lustigen Thema an, Humor verbindet!

0 comments… add one

Leave a Comment